Connect with us

Aktivitäten

Surf Arten und Wassersport auf Mallorca

Published

on

Surfen auf Mallorca

Surfen auf Mallorca: die besten Plätze zum Wellenreiten

Kann man auf Mallorca surfen? Auf der größten der Baleareninseln kann man nicht nur surfen, sondern sie ist auch einer der außergewöhnlichsten Orte an der gesamten Mittelmeerküste, um dies zu tun.
Obwohl in der Vergangenheit die surfbaren Wellen auf Mallorca als anormal und unregelmäßig angesehen wurden, haben Studien für eine Doktorarbeit, die 2015 an der Universität der Balearen vorgelegt wurde, herausgefunden, dass diese Einschätzung ungerecht ist, da man davon ausgeht, dass es hundertfünfundsiebzig Tage im Jahr gibt, an denen man in mindestens einem Teil der Insel surfen kann.


Außerdem sind die Alternativen, die Mallorca den Liebhabern des Surfens, des Meeres und des Küstendaseins bietet, eindeutig: angenehmes Wetter während der vier Jahreszeiten, das warme, kristallklare Wasser des Mittelmeers und ein langjähriges Surfernetz, das absolut jedem offen steht, der das Surfen nicht mehr nur als Freizeitbeschäftigung, sondern auch als Lebensstil ansieht. Neben dem konventionellen Surfen ist Mallorca bestens geeignet für verschiedene Varianten wie Bodyboarding, Kitesurfen, Windsurfen oder Paddelsurfen sowie andere bekannte Wassersportarten. Das Wichtigste dabei? Die richtigen Orte mit den passenden Situationen zu finden, um sie zu jeder Zeit auszuüben.

Wo kann man auf Mallorca surfen?
Aufgrund der Beschaffenheit der Küste und der geringen Größe (die eine schnelle Fahrt mit dem Auto von einem Ort zum anderen ermöglicht), bieten sich auf Mallorca viele Möglichkeiten, einen guten Spot (oder im Fachjargon eine gute Gegend zum Surfen) zu finden.
Es ist wichtig, die Klimavorhersagen zu kennen (die sich glücklicherweise in den letzten Jahren durch die Verbesserung der Technologie vervielfacht haben), auch wenn die Insel eine der regelmäßigsten Küsten im Mittelmeerraum hat, was die surfbaren Wellen angeht. Der Winter ist die Jahreszeit mit der größten Vielfalt an aufeinanderfolgenden Tagen, an denen man diesen Sport ausüben kann, insbesondere in den Buchten von Palma und Alcúdia, während im Herbst und im Frühjahr die schönsten Wellen an den japanischen Stränden zu finden sind.


Die von den Surfern aus der Umgebung und den täglichen oder gelegentlichen Besuchern am stärksten frequentierten Spots befinden sich jedoch an der Nordostküste der Insel, in Regionen wie Cala Mesquida oder Cala Torta. Der Strand Son Serra in der Bucht von Alcúdia kann als ein wichtiger Faktor für das konventionelle Surfen auf der Insel angesehen werden. Die erfahrensten Surfer können sich an bis zu acht Spots entlang der 7 km langen Strecke erfreuen, mit so einprägsamen Namen wie „der Bunker“, der eine schöne Welle garantiert und daher der meistbesuchte Bereich ist; „das Tor“ oder „die Herzmuscheln“, so wie die 3 Brecher, die es gibt, mit Alternativen, die für jeden Anfänger und erfahrenen Surfer geeignet sind.
Es ist nicht schwer, eine Handvoll professioneller Geschäfte in diesem Gebiet zu finden, sowie Surfschulen mit Publikationen für alle Niveaus, auch wenn es normalerweise empfohlen wird, dass Surfer mit einem höheren Niveau Mallorca mit ihrem eigenen Brett besuchen, da der Markt für professionelle Brettwohnungen sehr begrenzt ist.

Windsurfen und Kitesurfen auf Mallorca
Unter Surfern heißt es, dass es auf Mallorca zwar keine Wellen, dafür aber Wind gibt. Daher sind Windsurfen und Kitesurfen an Tagen (oder in Gegenden), an denen die Bedingungen für traditionelles Surfen oder Bodyboarden (auf dem Brett liegend oder kniend) nicht optimal sind, eine hervorragende Option.


 Windsurfen
Beim Windsurfen bewegt sich der Surfer auf dem Wasser auf einem Brett mit einem gegliederten Segel, das es ihm erlaubt, mit Hilfe des Windes die Routen zu wechseln und zu steigen. Welchen Teil der Insel Sie wählen, hängt von Ihren Informationen und Ihrer Erfahrung ab: Cala D’Or oder Portocolom können die richtigen Vorschläge für Anfänger sein und die Bucht von Alcúdia, Palma oder Can Pastilla für anspruchsvollere Sportler.


 Kitesurfen
In diesem Fall wird das Brett durch einen Drachen ergänzt, den der Surfer mit einem Trapez um die Hüfte trägt. Das Spiel wird in einem gemäßigten Klima ausgeübt und ist eine ziemlich riskante Angelegenheit, sowohl für die Leute, die es ausüben, als auch für diejenigen, die den Surfern gegenüberstehen. Die einfachste formell legale Gegend für dieses Spiel ist die Bucht von Pollença, obwohl es inoffiziell auch an anderen Orten praktiziert wird. Allerdings ist es an den am meisten überfüllten Stränden in der Hochsaison strengstens verboten.


 Paddelsurfen, eine Alternative für alle Altersgruppen
Paddelsurfen, das auf einem großen Brett praktiziert wird, auf dem man aufrecht steht, während man sich mit Hilfe eines Paddels fortbewegt, hat in letzter Zeit auf den Inseln einen guten Ruf erlangt. Warum? Weil es einfach zu analysieren und zu beginnen, in einem kurzen Bereich der Zeit, die es perfekt als ein brandneues Interesse zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Ferien. Außerdem ist es ein Spiel mit geringem Risiko, was es zu einer ausgezeichneten Wahl macht, um es mit der Familie zu spielen, wenn Sie mit Kindern nach Mallorca reisen. Außerdem braucht man weder Wind noch Wellen, um es auszuüben (es eignet sich eher für ein ruhiges Klima und ruhige Gewässer).


Das richtige Konzept ist es, sich bei einer der vielen Surfschulen anzumelden und eine der vielen Buchten zu wählen, die am einfachsten über das Meer zu erreichen sind, um sie zu trainieren, während man an der Umgebung und der Ruhe teilnimmt.


Andere Wassersportarten, die man auf Mallorca ausüben kann Liebhaber des Meeres und von Wassersportaktivitäten kommen auf Mallorca voll auf ihre Kosten. Andere Alternativen, um die Vielfalt der Insel zu erleben, reichen von Schnorcheln und Tauchen, Kajakfahren, Kanufahren und dem Mieten von Jetskis, Booten oder Kreuzfahrtschiffen bis hin zu anderen extra revolutionären und kühnen Alternativen wie Flyboarding (das mit einem Brett praktiziert wird, das „fliegt“, da es durch Wasserstrahlen angetrieben wird).

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktivitäten

Camping auf Mallorca; wo und wie?

Published

on

Camping auf Mallorca

Camping auf Mallorca – Freiheit und Abenteuer inmitten traumhafter Natur

Mallorca, die Sonneninsel im Mittelmeer, lockt mit türkisfarbenem Meer, schneeweißen Stränden und einer atemberaubenden Landschaft. Doch die Insel hat noch mehr zu bieten: Für Naturliebhaber und Abenteuerlustige ist Camping auf Mallorca ein unvergessliches Erlebnis.

Offiziell campen – aber mit Einschränkungen

Zwar ist wildes Camping auf Mallorca verboten, aber an einigen ausgewiesenen Stellen ist es möglich, die Zelte aufzuschlagen und die Freiheit der Natur zu genießen.

Es Pixarells: Inmitten der Serra de Tramuntana gelegen, bietet dieser Platz atemberaubende Ausblicke und einfache, naturnahe Campingmöglichkeiten.

Hipocampo: Nahe der Buchten Cala Domingo und Cala Tropicana gelegen, bietet Hipocampo neben Stellplätzen auch eine Herberge für junge Reisende.

Kloster Lluc: Im Herzen des Tramuntana-Gebirges gelegen, bietet dieser Platz neben Stellplätzen auch sanitäre Anlagen und Grillmöglichkeiten.

S’Arenalet: Eingebettet in die Landschaft der Llevant-Halbinsel, liegt dieser kleine Platz in Strandnähe und bietet ein naturnahes Erlebnis.

Campingplätze – Komfort und Ausstattung

Wer es komfortabler mag, findet auf Mallorca auch Campingplätze mit vielfältiger Ausstattung.

Camping Cala Llonga: In der Nähe von Cala Ratjada gelegen, bietet dieser Platz neben Stellplätzen auch Mobilheime, Bungalows und Glamping-Zelte.

Camping Son Bou: An der Südküste Mallorcas gelegen, bietet dieser Platz neben Stellplätzen und Mobilheimen auch einen Pool, Restaurants und ein Unterhaltungsprogramm.

Camping Vall d’Or: Im Norden Mallorcas gelegen, bietet dieser Platz neben Stellplätzen und Mobilheimen auch einen Pool, einen Spielplatz und einen Supermarkt.

Camping Cala Mesquida: In der Nähe von Capdepera gelegen, bietet dieser Platz neben Stellplätzen und Mobilheimen auch einen Pool, einen Wellnessbereich und ein Restaurant.

Campingplätze – die Qual der Wahl

Bei der Wahl des Campingplatzes sollten Sie Ihre Bedürfnisse und Vorlieben berücksichtigen.

Naturliebhaber finden in Es Pixarells oder S’Arenalet naturnahe Campingmöglichkeiten.

Familien finden auf Camping Cala Llonga, Camping Son Bou oder Camping Vall d’Or viel Platz und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Paare finden auf Camping Cala Mesquida oder Camping Vall d’Or Ruhe und Entspannung.

Camping auf Mallorca – Tipps und Tricks

Saison: Die beste Zeit zum Campen auf Mallorca ist von Frühling bis Herbst. Im Hochsommer kann es sehr heiß und voll werden.

Reservierung: In der Hochsaison ist es empfehlenswert, einen Stellplatz im Voraus zu reservieren.

Anreise: Mallorca ist mit dem Flugzeug, der Fähre oder dem Auto erreichbar.

Ausrüstung: Je nach Campingplatz und Ihren Bedürfnissen benötigen Sie unterschiedliche Ausrüstung. Informieren Sie sich vorab auf der Website des Campingplatzes.

Verhalten: Respektieren Sie die Natur und die anderen Camper. Hinterlassen Sie keinen Müll und halten Sie die Regeln des Campingplatzes ein.

Camping auf Mallorca – ein unvergessliches Erlebnis

Camping auf Mallorca ist eine unvergessliche Möglichkeit, die Insel zu entdecken und die Natur zu genießen. Mit der richtigen Planung und Ausrüstung steht einem unvergesslichen Urlaub nichts mehr im Weg.

Continue Reading

Aktivitäten

„Feiern auf Mallorca: Die Top-Discotheken für unvergessliche Partynächte auf der Insel!“

Published

on

By

Die besten Discotheken auf Mallorca

Die besten Discotheken auf Mallorca

Deutschland heißt es herzlich willkommen zu diesem Artikel! Wenn Sie ein Partytier sind und planen, Mallorca bald zu besuchen, dann haben Sie gerade den perfekten Artikel gefunden. Hier werden wir die besten Discotheken auf der Insel Mallorca vorstellen, welche für ihre atemberaubenden Nächte und stets pulsierenden Vibes bekannt sind.

BCM Planet Dance

Beginnen wir mit der berühmtesten Discothek auf der Insel, dem BCM Planet Dance. Dieser Megaclub ist aufgrund seiner Kapazität von über 4000 Personen bekannt und rangiert regelmäßig unter den besten Diskotheken der Welt. Mit einer beeindruckenden Auswahl an DJ’s aus der ganzen Welt und einer fantastischen Licht- und Soundanlage, ist BCM Planet Dance ein absolutes Muss für jeden Party-Liebhaber.

Tito’s

Weiter geht es mit Tito’s, einer traditionellen Diskothek in Palma de Mallorca. Sie bietet nicht nur eine fantastische Feieratmosphäre, sondern auch einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und das Meer. Tito’s verfügt über mehrere Tanzflächen und bietet eine breite Palette an Musikrichtungen an, von aktuellen Charts bis zu elektronischer Musik.

Nikki Beach Club

Der Nikki Beach Club, gelegen in der malerischen Bucht von Palma, ist ein luxuriöser Open-Air-Club, der spektakuläre Poolpartys, gastronomische Angebote und Live-Musik bietet. Wenn Sie bereit sind, sich verwöhnen zu lassen und das Beste aus Ihrem Urlaub herauszuholen, ist der Nikki Beach Club der Ort, den Sie besuchen müssen.

Pacha Mallorca

Wer kennt nicht die weltberühmte Marke Pacha? Mit Clubs auf der ganzen Welt ist Pacha auch auf Mallorca vertreten. Pacha Mallorca liegt im Herzen von Palma und bietet eine beeindruckende Mischung aus Musik, Kunst und Stil. Mit renommierten DJs, die regelmäßig auflegen, und einer stets lebhaften Atmosphäre, bietet Pacha Mallorca eine unvergessliche Party-Erfahrung.

Mega Park

Zu guter Letzt dürfen wir den Mega Park nicht vergessen, der vor allem bei deutschen Touristen sehr beliebt ist. Dieser Biergarten im großen Stil ist berühmt für seine ausgelassenen Partys und großartigen Live-Auftritte. Im Mega Park können Sie einen unvergesslichen Abend mit Freunden verbringen, während Sie das typische Flair der Insel genießen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Mallorca eine Vielzahl von Discotheken und Clubs bietet, die jeden Musikgeschmack und jede Stimmung bedienen können. Egal ob Sie einen entspannten Abend am Pool verbringen möchten, oder bis in die frühen Morgenstunden tanzen möchten, die Party-Hauptstadt der Welt hat für jeden etwas zu bieten. Planen Sie also Ihre nächste Party-Nacht auf Mallorca und lassen Sie es ordentlich krachen! Hoffentlich hat Ihnen unser Artikel gefallen und hilft Ihnen, Ihren nächsten Partyurlaub zu planen.

Continue Reading

Aktivitäten

„Der Mallorca Blog: Ein Blick hinter die Kulissen des Ballermanns am Arenal – Sonne, Strand und Party“

Published

on

By

Arenal Ballermann Strand und Party auf Mallorca

Der Ballermann am Arenal – Ein Paradies für Feierfreudige auf Mallorca

Kurze Beschreibung: Mallorca ist bekannt für seine atemberaubenden Küstenlinien, uralten Bauwerke, leckeren Speisen und erstklassigen Weine. Allerdings ist das Reiseziel auch berühmt für den aufregenden Ballermann am Arenal. In diesem Artikel werden wir den Ballermann am Arenal näher betrachten und erklären, was diesen Ort zu einem der beliebtesten Treffpunkte auf Mallorca macht.

Verstehen Sie den Ballermann

Der Ballermann am Arenal, oft nur als „der Ballermann“ bezeichnet, ist eine Gegend an der Küste von Palma de Mallorca, berühmt für seine lebendige Partyszene. Der Name „Ballermann“ kommt von einer Strandbar, bekannt als „Ballermann 6“, die als Epizentrum der Feierlichkeiten dient. Beachten Sie jedoch, dass der Begriff „Ballermann“ sich nun auf die gesamte Partyszene in diesem Gebiet bezieht, nicht nur auf die einzelne Bar.

Das Nachtleben im Ballermann

Die Hauptattraktion im Ballermann sind die zahlreichen Clubs und Bars, die die Region bevölkern. Partygänger aus aller Welt strömen in Gebiete wie die Bierstraße und die Schinkenstraße, um bis in die frühen Morgenstunden zu tanzen und zu feiern. Viele Besucher kommen speziell wegen Veranstaltungen wie der berühmten Schaumparty in das Gebiet.

Die Musik im Ballermann

Der Ballermann am Arenal ist auch für seine einzigartige Musikkultur bekannt. Viele deutsche Künstler haben ihre Karrieren in diesen Clubs und Bars aufgebaut und der sogenannte „Ballermann Hit“ ist ein geläufiger Begriff. Typisch für die Ballermann-Musik sind eingängige Melodien und lebensbejahende Texte, die perfekt zum ausgelassenen Partyleben passen.

Aktivitäten tagsüber

Während der Ballermann am Abend zum Leben erwacht, bietet die Region tagsüber eine breite Palette von Aktivitäten. Sie können den Tag am Strand verbringen, die lokale Küche probieren oder auf einem der vielen Märkte ein Schnäppchen ergattern. Für die Abenteuerlustigen gibt es auch eine Vielzahl von Wassersportarten zu versuchen.

Zusammenfassung

Der Ballermann am Arenal ist mehr als nur ein Platz zum Feiern. Es ist ein einzigartiger kultureller Hotspot, der Partygängern aus aller Welt Einblicke in das mallorquinische Nachtleben bietet. Tagsüber lockt der Ballermann mit herrlichen Stränden, leckerer Küche und einem Hauch von Abenteuer. Egal, ob Sie ein Nachtschwärmer sind oder einfach nur die Sonne und das Meer genießen möchten, der Ballermann am Arenal hat für jeden etwas zu bieten.

Abschließende Worte: Der Ballermann am Arenal verkörpert die lebendige, lebensfrohe Kultur von Mallorca in ihrer ganzen Fülle. Es ist ein Ort, an dem Feierfreudige zusammenkommen, um unvergessliche Nächte zu verbringen, unvergessliche Musik zu hören und die unvergleichliche Schönheit von Mallorca zu erleben. Es wird daher dringend empfohlen, diesen einzigartigen Ort mindestens einmal auf Ihrer Reise nach Mallorca zu besuchen.

Continue Reading

Trending

Copyright © 2022. LF Design